Digitales Lernen Raphael Ulmer Mercedes-Benz

Digitales Lernen: Neue Medien nutzen

Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Mitarbeiter von Mercedes-Benz präsentieren Rezepte für die Zukunft.

22. Oktober 2016

Wiki Einträge:

Teilen via

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Demografischer Wandel und Digitalisierung – zwei parallele Zukunftstrends, die auch zusammen funktionieren. Virtuelle Welten halten z. B. Einzug in die Aus- und Weiterbildung. Die Vorteile liegen auf der Hand: Virtuelles Schweißen und Lackieren ist materialarm, es entsteht kein Ausschuss, komplizierte Lerninhalte können angst- und unfallfrei angegangen werden. Die exakte Rückmeldung erfolgt direkt nach der Ausführung. Das sichert schnelle Lernerfolge.

Digitale Methoden ermöglichen ein individuelles Lerntempo. Wissen wird immer häufiger direkt dort abrufbar, wo es benötigt wird. Das macht es auch für langjährige Mitarbeiter interessant. Lebenslanges Lernen digital unterstützt!


Die Vorteile in Kürze

  • Individuelles Lernen
  • Einfaches Einüben komplexer Tätigkeiten
  • Spaß am schnellen Erfolg