Spitzenreiter des Deutschen Personalwirtschaftspreises 2017

YES!! Wir gehören zu den „HR-Machern 2017“. Unsere Demografie-Initiative YES – Young and Experienced together Successful zählt zu den innovativsten und zukunftsweisendsten Umsetzungen im Bereich der Personalwirtschaft.

21. September 2017

Wiki Einträge:

Teilen via

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Zum 25. Mal wurde in diesem Jahr der Deutsche Personalwirtschaftspreis verliehen – und wir begeisterten Online-Community wie Jury mit unserem Projekt! In der Kategorie „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ hieß es: 1. Platz – YES!

 

Im Mittelpunkt: der Mensch

Mit unserer Demografie-Initiative YES stellen wir uns den Herausforderungen des demografischen Wandels und rücken das Wichtigste in den Mittelpunkt: den Menschen. Unser Ziel: Nicht weniger als ein Paradigmenwechsel auf allen Ebenen des Unternehmens. Soll heißen: Die Chancen des gemeinsamen Miteinanders von Generationen sichtbar zu machen und aktiv zu nutzen. In den Arbeitsstrukturen, den Führungsteams und in den Köpfen aller Mitarbeiter*innen. Intergenerationelles Lernen, alternsgerechte, gesundheitsförderliche Arbeitsstrukturen und das Hinterfragen von Stereotypen sind die drei Bausteine, die das Demografie- und Gesundheitsmanagement zu einem integralen Bestandteil eines Struktur- und Kulturwandels machen.

Nicht bloß quatschen

Es gibt viele, die sich mit dem demografischen Wandel auseinandersetzen – man kann getrost von einem Megatrend sprechen. Bei Mercedes-Benz Cars Operations aber wollen wir mehr als theoretisieren. Wir wollen Dinge bewegen. „Erleben – Erfahren – Erkennen“ lautet daher unser Motto. Raum und Umsetzung findet die Idee in unseren Führungskräfte-Veranstaltungen und unserer interaktiven Erlebnis-Ausstellung EY ALTER; Messinstrument und Motor für diese Veränderung ist unser Demografie-Spiegel. Ein innovatives Projekt, das erstmals eine positive Diskussion rund um das Thema Alter anstößt und Erfahrung, Potenzial und Erfolge in den Mittelpunkt rückt. So wird aus einem vermeintlichen Problem eine Herausforderung, die uns Spaß und unser Unternehmen zukunftsfähig macht.

In bester Gesellschaft

Als Kategorie-Gewinner fanden wir uns in einer beeindruckenden Spitzenklasse von teilnehmenden Unternehmen wieder. Über eine Auszeichnung freuten sich nämlich auch die Deutsche Bahn AG (Recruiting), Fraport AG (Talent Management), die Robert Bosch GmbH (Leadership) sowie Phoenix Contact GmbH & Co. KG (HR-Organisation). Wir alle präsentierten mit unseren Projekten innovative Ideen, wie HR-Management mit unkonventionellen Perspektiven und Lösungen zukünftig und richtungsweisend weiterentwickelt werden kann.

Im Übrigen konnte auch in der Kategorie „Talent Management“ ein Daimler-Projekt punkten: Die Initiative „Fast Track“ erreichte hier einen hervorragenden 2. Platz. Womit Daimler als einziges Unternehmen in zwei Themenbereichen zu den Spitzenreitern gehört. Und es ging noch mehr.

Im Online-Voting die Nase vorn

Dank der überwältigenden Unterstützung unserer Community konnte YES im anschließenden Online-Voting für den Gesamtsieg rund 50 Prozent aller abgegebenen Stimmen für sich verbuchen – so viele, dass erst im Live Voting die Deutsche Bahn aufholen konnte. Das Ergebnis: Gleichstand. Die Jury gab schließlich den am Abend abgegebenen Stimmen das größere Gewicht. Wir gratulieren der Deutschen Bahn sehr herzlich für die Auszeichnung als Gesamtsieger des Deutschen Personalwirtschaftspreises 2017.

 

Mehr über den Deutschen Personalwirtschaftspreis hier.